Die Gewinner des Theaterpreis Hamburg - Rolf Mares 2016 sind

 

Herausragendes Bühnenbild

Matthias Koch
"Das Schloss"
Thalia Theater
 
Olaf Altmann
"Les Troyens"
Staatsoper Hamburg
 
Signa Köstler & Mona el Gammal
"Söhne & Söhne"
Deutsches SchauSpielHaus
 

 

Herausragende Inszenierung / Dramaturgie

Barbara Bürk & Clemens Sienknecht
"Effi Briest - allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie"
Malersaal / Deutsches SchauSpielHaus
 
Clara Weyde
"Das Totenschiff"
LICHTHOF Theater
 
Katie Mitchell
"Reisende auf einem Bein"
Deutsches SchauSpielHaus
 
Cornelia Ehlers
"Tallymann un Schutenschubser"
Ohnsorg-Theater
 

 

Herausragende Darstellerin

Luminita Andrei
als Guiseppina Strepponi
in "Verdi und die Dame mit Noten"
Hamburger Kammeroper
 
Kristin Suckow
als Luise Miller
in "Kabale und Liebe"
Ernst Deutsch Theater
 

 

Herausragender Darsteller

Kristof van Boven
als Eliza
in "Pygmalion"
Thalia Theater
 
Robert Stadlober
als Tommo Peaceful
in "Private Peaceful"
Hamburger Kammerspiele
 
Edgar Selge
als François
in "Unterwerfung"
Deutsches SchauSpielHaus
 

 

Sonderpreis für außergewöhnliche Leistungen im Rahmen des Hamburger Theaterlebens

Franz-Joachim Kowynia
Vorderhausleiter
Thalia Theater